===============================

Link zu AfD-Mittelsachsen

===============================

AfD Sachsen

AfD wird von Anzeigenblättern boykottiert.

Viele Bürger stellen sich derzeit die Frage, warum die AfD keine Annoncen in Anzeigenblättern schaltet. Der Grund ist: Uns wird die Schaltung solcher Werbeanzeigen in allen regionalen Anzeigenblättern verweigert. Das geschieht trotz jahrelanger gute Zusammenarbeit.

Dieser Vorgang ist bezeichnend für die Schieflage der Demokratie in unserem Land. 

Grafik und Idee Andreas Krause

Tags: ,
1. Juni - Kindertag!

1. Juni - Wir wünschen allen kleinen und großen Kindern einen tollen Tag!

Grafik Andreas Krause

Grafik Braunkohlekraftwerk Neurath, Symbolbild

Die Gruppe "Freiberg Klimaneutral" (Link unten) hat im Vorfeld der Stadtratswahl allen Parteien und Gruppierungen Fragen zum Klimaschutz gestellt. Die Fragen und unsere Antworten werden hier vollständig wiedergegeben (wichtiges Fett hervorgehoben):


Frage 1. Die Auswirkungen des Klimawandels spüren wir auch in Deutschland, doch die gravierendsten Folgen sind bereits jetzt im globalen Süden (Ernteausfälle, Hunger, Flucht, Naturkatastrophen) zu sehen, obwohl dieser am wenigsten zum Klimawandel beiträgt. Was würde Ihre Partei/Wählerliste tun, um den Klimawandel aktiv einzudämmen?

Antwort: Klimawandel ist ein Phänomen, welches uns durch die gesamte Erd- und Menschheitsgeschichte begleitet. Politische Panikmache sollte hier keinen Platz haben. Die einseitige Darstellung von CO₂ als Schadstoff ist zu überwinden. Kohlendioxid ist essentiell für die Photo­synthese. Es ist ein Pflanzendünger. 

Tags: ,
26.05. Schlossplatz Freiberg - Kundgebung mit Jörg Urban u.A. - der Höhepunkt des Wahlkampfs

Am Sonntag, dem 26.5, erreicht die Wahlvorbereitung der AfD-Stadtrats- und Kreistagskandidaten einen Höhepunkt. Auf einer Kundgebung, ab 15 Uhr auf dem Schlossplatz, wollen die lokalen Vertreter der Alternative Gäste aus der Landes- und Bundespolitik begrüßen. Jörg Urban, MdL und Landesvorsitzender der AfD Sachsen, die MdBs Carolin Bachmann und Mike Moncsek, sowie der MdL Lars Kuppi kommen in die Silberstadt. 

Tags: ,
Presseanfrage: "Parteilose" Bündnisse als Konkurrenz?

von Marko Winter, Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat

Am 30. Mai erhielt ich von der Freien Presse-Redakteurin Frau Schönberg folgende Anfrage (im Intro verkürzt):

... der Gemeindewahlausschuss in Freiberg hat alle eingereichten Vorschläge für die Wahl am 9. Juni bestätigt. Neun Parteien und Wählervereinigungen haben insgesamt 151 Bewerber nominiert. Neu für Freiberg ist, dass sich Bündnisse wie „Bürger für Freiberg“ und  „Freiberg für alle“ zur Wahl stellen. ...

Empfinden Sie die beiden Bürgerbündnisse als Konkurrenz bei der Stadtratswahl - und inwiefern?

Womit will die AfD ihr Profil schärfen? Was ist ihre Stärke?

Tags: ,
Schönen Maifeiertag!

Die AfD-Stadtratsfraktion wünscht einen erholsamen 1. Mai. bzw. "Tag der Arbeit".

Wir weisen darauf hin, dass die Politik der AfD "natürlich sozial" ist. Sie hat die fleissigen Bürger im Blick.

Grafik Andreas Krause, Text Marko Winter

Freiberg ist Heimat - Unser Wahlprogramm 2024 - Ausführliche Fassung

=== Das Wohl der Freiberger Bürger steht für uns im Mittelpunkt ===

Wir sehen uns nicht als Erfüllungsgehilfen von medial und politisch vorgegebenen Narrativen, egal ob diese in Brüssel, Berlin, Dresden oder Freiberg formuliert werden; sind aber natürlich an städtische Zuständigkeiten gebunden.

Wir stehen für die Abschaffung und Verhinderung rot-grüner Bevormundung der Bürger...

Tags: ,
Freiberg ist Heimat - Wahlprogramm 2024 - Kurzfassung

In unserem Verständnis von Stadt­rats­ar­beit stehen die Interessen der Freiberger Bürger im Mittelpunkt. Wir setzen uns für die Ab­schaf­fung und Verhinderung rot-grüner Bevor­mun­dung der Bürger ein, z.B. im geplanten „Klimaschutz­kon­zept“. D.h. wir wollen keine künst­liche Ver­knappung von Parkplätzen in Wohn­gebieten oder den Zwang zu veganem Essen in Kantinen. Wir stellen uns als Bollwerk gegen rot-grüne Ex­pe­ri­me­nte.

Wir sehen uns auch nicht als Erfüllungs­gehilfen von „Obrigkeit“ und Verwaltung, egal ob diese im Freiberger Rat­haus oder in Dresden, Berlin oder Brüssel sitzen.  Das haben wir in der letzten Wahlperiode bewiesen.

Tags: ,
Schönes Osterfest

Die AfD-Stadtratsfraktion Freiberg wünscht Frohe Ostern!

Grafik Andreas Krause

von links nach rechts (v.l.n.r): Markus Gehrke, Michael Junghans, Angela Wagner, Ronny Mildner, Andreas Krause, Marko Winter, Carmen Morgenstern, Mathias Stahl, David Schubert, Tina Schmidt, Hermann Frenzel, Volker Schubert

Am 9. Juni 2024 wählen die Freiberger einen neuen Stadtrat. Der Stadtrat ist die Vertretung der Bürger in der Stadtverwaltung. Die Alternative für Deutschland tritt wieder mit einer offenen Liste an, in der sich auch parteifreie Bürger einbringen können. Die Aufstellung erfolgte am 27. Januar 2024. Ein starkes Team von 12 Kandidaten wurde aufgestellt. Erfahrungsträger aber auch neue Gesichter werden die Alternative in der zukünftigen Kommunalpolitik repräsentieren.

Tags: ,
Bezahlkarte statt Bargeld

von Andreas Krause und Marko Winter (Grafik und Text)

Die AfD-Fraktion im Freiberger Stadtrat unterstützt die Forderung nach einer Bezahlkarte für Asylbewerber als Schritt in die richtige Richtung. Andreas Krause merkt an: "Fair für beide Seiten und ein guter Anfang in unserem Freiberg". Marko Winter - der auch Kreisrat ist - ergänzt: "Die alternative Kreistagsfraktion hat 'Sachleistungen statt Bargeld' schon im Jahr 2022 gefordert, damals von einer Mehrheit in den Altparteien abgelehnt."

Grafik Dresden, 13. Februar, Andreas Krause

von Andreas Krause, Stadtrat in der AfD Fraktion Freiberg, parteilos

Wer in Dresden nach der Frundsbergstraße 13 (heute Oskar-Mai-Straße) sucht, wird von dem einst stattlichen Gebäude an der Ecke zur Annaberger Straße nichts mehr vorfinden. Bis Februar 1945 wohnten meine Urgroßeltern in diesem Haus, dessen Bewohner bei einem Bombentreffer fast ausnahmslos ausgelöscht wurden.

Als am 13. Februar 1945, gegen 21 Uhr der Fliegeralarm ertönte, ahnte kaum ein Dresdner, welche Hölle ihm an diesem Abend bevor stand.

Ich bin rechts – und das ist gut so!

von Mathias Stahl

Nazikeule kurz davor zu splittern

Als Versammlungsleiter der Gründung der AfD Mittelsachsen Ende 2013 bietet sich nach reichlichen 10 Jahren im Fahrwasser der Correctiv-Berichterstattung a la „Wannseekonferenz 2.0“ nun die Gelegenheit für einen kurzen Rück- und Ausblick. Tagesaktuell kommentierte Auszüge aus meinem Artikel von 2015 zum Essener Parteitag (Abwahl des damaligen Vorsitzenden Lucke) sind dafür geradezu ideal!

Das wesentliche Schlüsselelement der derzeitigen politischen Mechanik in der BRD kann hier idealtypisch nachvollzogen werden:

Die Realität als Feind der "Ampel"!

von Andreas Krause, Grafik und Text

Deutschland 2024: Nicht die Bürger, der Landwirt, Arbeiter, Ingenieur oder gar die AfD sind Feind der "Ampel". Ihr Feind heißt Realität!

Ronny Mildner

Pressemitteilung, von Marko Winter und Ronny Mildner (Bild rechts)

Die AfD-Stadtratsfraktion führte am Freitag, den 19.01.2024, eine Fraktionssitzung beim Traditionsunternehmen UVR FIA GmbH durch. Die Stadträte besichtigten das Technikum unter fachkundiger Führung der Unternehmensleitung. Die Fraktionsmitglieder waren beeindruckt von der speziellen Technik und den baulichen Möglichkeiten des Instituts. Es handelt sich um eine weltweit einzigartige Anlage im Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik.

Tags:
Grüße an die protestierenden Bauern: Neue Bauernregel in 2024

Grafik und Text Andreas Krause und Redaktionsteam

Die Stadträte der AfD im Freiberger Stadtrat erklären ihr Verständnis für und ihre Solidarität mit den protestierenden Bauern. Die Proteste intensivieren sich in der kommenden Woche (KW 2 / 2024).
Sie grüßen die Landwirte mit der gezeigten Grafik und dem Spruch, welcher das Zeug zu einer neuen Bauernregel hat:

 

 

Fährt der Bauer durch die Stadt,

hat er die Regierung satt.

 

Marko Winter

Zur Stadtratssitzung am 19.10. stellte Marko Winter (Bild rechts) eine Anfrage zum Abgriff von Fördermitteln zur Beseitigung von Graffiti. Diese Schmierereien waren wiederholt Anlass für eingebrachte Beschlussvorlagen der AfD-Fraktion, welche im Stadtrat intensiv diskutiert wurden.

Die Antworten sind unmittelbar unter den Fragen eingestellt (fettgedruckt):

Tags:

Unterkategorien

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.